Lust auf einen Tapetenwechsel? Dann legen Sie gleich los! Wir sind Ihre Spezialisten für Wandgestaltung, Tapeten und Wandfarben in Sulz

In unserem Raumausstatter-Fachgeschäft in Sulz finden Sie alles, was Sie für eine gelungene Wandgestaltung brauchen: hochwertige und wohngesunde Farben, Tapeten aller Art, aber auch viel Erfahrung, Wissen und Beratung von professionellen Handwerkern.  

Wir entwickeln individuelle Farbkonzepte und mischen Farben, die perfekt mit Ihrem Wohnambiente harmonieren. Bei uns bekommen Sie nicht nur eine Tapete, sondern auch jemanden, der das Tapezieren für Sie übernimmt. Wir streichen, bringen Dekorputz an und überraschen Sie mit außergewöhnlichen Ideen.

Unsere Leidenschaft ist es, Ihre Wände so zu inszenieren, dass sie eine tragende Rolle in Ihrer Einrichtung spielen. Das klingt gut? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Buchen Sie gerne einen kostenfreien Beratungstermin oder besuchen Sie uns persönlich in unserem Fachgeschäft. 

Wandfarben, Tapeten und Dekorputze in Sulz Sie wollen Ihre Wände streichen oder tapezieren lassen? Das sollten Sie wissen:

Wandgestaltung mit Tapeten

Eine neue Tapete wirkt in Ihren Räumen Wunder. Sie macht Ihr Wohnzimmer inspirierend, die Küche hell, das Schlafzimmer gemütlich und das Kinderzimmer freundlich. Tapeten gibt es in unzähligen Farben, Mustern und Strukturen – umso wichtiger ist es, unter den unzähligen Angeboten genau das Design und Material zu wählen, das am besten zu Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen passt.

Dank spezieller Verfahren können Fototapeten bedruckt werden – mit Ihren eigenen Fotos. Persönlicher geht es wohl kaum!

Moderne Vliestapeten gibt es in vielen Farben und Mustern, mit besonderen Strukturen und Effekten. Sie werden hauptsächlich aus Textil- und Zellulosefasern hergestellt, sind strapazierfähig und lassen sich sehr einfach wieder entfernen – besonders in Mietwohnungen ist das ein großer Vorteil.

Bei Stofftapeten werden in der Regel Natur- oder Kunstfasern über einer Trägerschicht aus Vlies oder Papier angebracht. Sie haben nicht nur eine ausgefallene optische Wirkung, sondern dämmen auch Schall und Wärme. Dadurch verbessern sie Raumakustik und Raumklima.    

Auch das Trägermaterial einer Vinyltapete ist überwiegend Papier oder Vlies. Darüber wird eine Oberfläche aus Kunststoff angebracht, deren optischer und haptischer Gestaltung kaum Grenzen gesetzt sind. Vinyltapeten sind lichtbeständig sowie wasserabweisend und dadurch besonders widerstandsfähig. Allerdings sind sie nicht atmungsaktiv.    

Metalltapeten bringen den Glanz von Gold, Silber, Kupfer oder Bronze an Ihre Wände. Auch Effekte wie Rost, Glimmer, Spiegelungen oder funkelnde Edelsteine sind möglich. Kurz gesagt: Luxus und Glamour pur. Die Trägerschicht von Metalltapeten ist Vlies, auf dem eine dünne Metallfolie angebracht wird.

Der Klassiker unter den Tapeten ist die Raufasertapete: Ihre raue Oberfläche hat sie eingearbeiteten Holzfasern zu verdanken. Die meisten Raufasertapeten sind robust, langlebig, umweltfreundlich und Sie können sie oft streichen.

In Räumen wie Bad und Küche empfiehlt sich eine strapazierfähige und feuchtigkeitsresistente Glasfasertapete als praktische Wandgestaltung. Nach dem Tapezieren kann man sie in jeder beliebigen Farbe streichen.

Papiertapeten und Prägetapeten bestehen meist aus ein oder zwei Papierbahnen, wobei die Vorderseite mit den unterschiedlichsten Farben und Motiven bedruckt sein kann. Papiertapeten gib es mit glatter Oberfläche, aber auch in geprägten oder geknitterten Strukturen. Sie sind feuchtigkeitsregulierend, atmungsaktiv, umweltfreundlich und können mit einem eleganten Dekor, einem floralen Motiv oder einem zeitlosen Muster zum Hingucker werden.

Wandgestaltung mit Farben

Mit Farben können Sie die Wirkung Ihrer Räume wirkungsvoll verändern – durch einen neuen Anstrich zaubern Sie im Handumdrehen ein ganz anderes Flair in Ihre Küche, verpassen dem Wohnzimmer einen frischen Look oder machen das Schlafzimmer zu einem erholsamen Refugium. Übrigens: Auch eine gestrichene Decke kann ein besonderes Highlight sein.

Farben haben eine starke Wirkung auf unsere Stimmungen. Die Macht der Farben können Sie auch für Ihre Wohnräume nutzen, – aber bitte richtig! Ganz allgemein gesagt, wirken Blau- und Grüntöne eher beruhigend, entspannend und kühl. Gelb ist erfrischend, sportlich und belebend. Rot, Orange und Pink haben einen wärmenden und energetisierenden Einfluss, während violette Töne elegante Akzente setzen.

Grundsätzlich gilt es, die Intensität der Farben und die verschiedensten Nuancen zu beachten und dann natürlich die Kombination und das Zusammenspiel der unterschiedlichen Töne: Je länger Sie sich in einem Raum aufhalten, desto dezenter sollte Ihre Farbwahl sein und je intensiver der Farbton, desto kleiner die bemalte Fläche.

Wir kennen uns mit Farbpsychologie aus und wissen, wie Sie mit Farben eine optimale Raumwirkung erzielen. Gerne kommen wir zu Ihnen nach Hause und beraten Sie direkt vor Ort. 

Als Farbe für die Wände von Innenräumen kommen Dispersionsfarbe, Kalkfarbe, Leimfarbe oder Silikatfarbe infrage. Wir verwenden ausschließlich wohngesunde und emissionsarme Farben und Lacke in Profiqualität von namhaften Herstellern. Dabei mischen wir je nach Bedarf Ihre Wunschfarbe. Kreative Streichtechniken eröffnen weitere Möglichkeiten: Durch Wischen oder Tupfen können individuelle Effekte und dezente Strukturen erzeugt werden.

Tapete oder Wandfarbe oder beides?

Wenn Sie noch unschlüssig sind, ob Sie sich für Tapete oder eine neue Wandfarbe entscheiden sollen, dann fragen Sie sich am besten, welche Wirkung Sie erzielen möchten und welche Funktion der Raum erfüllt, den Sie neu gestalten.

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie sich filigrane Strukturen, komplexe Muster oder ein sehr kreatives Design mit speziellen Motiven wünschen, sind Sie mit einer Tapete gut beraten. Gerade an kleinen Wandflächen können Sie mit trendigen Motiv-Tapeten oder kräftigen Farben aufregende Akzente setzen. Räume mit größeren Wandflächen, wie etwa das Wohn- oder Schlafzimmer, wirken mit einer Farbe in einem dezenten, einheitlichen Ton ruhiger und entspannter. Im Kinderzimmer ist vielleicht eine Motiv-Tapete oder eine bunte Farbe die richtige Wahl und im Hobbyraum eine Fototapete.

Besonders durch die Kombination von Tapeten und Wandfarben können Sie ein einzigartiges Flair schaffen. Wie wäre es beispielsweise, drei Wände eines Raumes zu streichen und die vierte mit einer ausgefallenen Designtapete zu betonen? 

In jedem Fall lohnt es sich, den Rat von Experten einzuholen, um aus der großen Palette der Möglichkeiten die richtige zu wählen und sie handwerklich sauber umzusetzen. Sprechen Sie uns darauf an, wir unterstützen Sie gerne!  

Wandgestaltung mit kreativen Putztechniken

Eine interessante Alternative zu Tapeten und Farben sind Dekorputze wie Rollputz und Reibeputz. Infrage kommen aber auch Spachteltechniken, mit denen wir samtige und sandige Wandtexturen oder eine Marmoroptik gestalten. Auch metallisch glänzende Effektbeschichtungen sind möglich. Mitunter macht ein Baumwollputz Sinn: Er reguliert die Feuchtigkeit in Ihren Räumen, ist atmungsaktiv und wirkt sich positiv auf das Raumklima aus.

Wandgestaltung mit Wandverkleidungen und Bildern

Wer seine Wand weder streichen, tapezieren oder verputzen lassen möchte, kann über eine Wandverkleidung aus Holzpaneelen, Stein, Kork oder Teppich nachdenken. Eine solche Wandverkleidung hat den Vorteil, dass sie Wohnakzente setzt und im Falle eines Umzugs problemlos entfernt und in der neuen Wohnung angebracht werden kann. Auch mit großformatigen Bildern können Sie Wände ansprechend gestalten und Ihre Raumakustik positiv beeinflussen.  

Unsere Marken

Accurat